- Gegründet 1990 von Patrick Eisenhut und Luz Liebich, beide waren zu dieser Zeit sehr viel Live unterwegs. Angefangen mit zwei analogen Fostex 8-Spur Bandmaschinen wurden die ersten Band-Demos aufgenommen. Doch schnell kam der Wunsch nach mehr...

- 1991 wurde das Digitale Zeitalter mit den ersten drei in der Schweiz ausgelieferten Tascam DA88 eingeläutet. Nun konnten 24-Spuren Digital aufgezeichnet werden. Gleichzeitig wurde der gerade aufkommende Midi-Sequencer CUBASE eingführt, der in allen folgenden Jahren ein treuer Begleiter werden sollte.

- 1996 wird die Aufnahme-Umgebung durch das Harddiscrecording-System SOUNDSCAPE erweitert.

- 1999 verlässt Luz Liebich das Tonschmiede-Studio und sein Anteil wird von Marco Schmocker und Markus Dux übernommen. Im gleichen Jahr findet das Tascam TM-D8000 seinen Weg ins Studio, somit das letzte Glied in der digitalen Signalbearbeitung.

- 2005 löst das SOUNDSCAPE RED32 das alte System ab.

- 2007 Mathe Kessler stösst zum Tonschmiede Team.

- 2013 kommt als neues Mischpult / DAW-Controller das Tascam DM-4800 und wir entscheiden uns für CUBASE als Haupt-DAW. Durch unser Konzept können wir weiterhin, je nach Kundenwunsch, immer noch mit DA88 oder Soundscape mit oder ohne Verbindung mit CUBASE plus analogem Outboard-Equipment arbeiten.